logotype

Haggada

Die Haggada ist die Erzählung und liturgische Handlungsanweisung samt Gesängen für den ersten Abend von Pesah (Sederabend). Die Pesah-Haggada ist ein mitunter bebildertes Büchlein, aus dem beim Festmahl mit der Familie gemeinsam gelesen und gesungen wird. Es ist teils auf Aramäisch, teils auf Hebräisch verfasst (heute meist mit Übersetzung und Erklärungen in der Landessprache) und beschreibt die im Buch Exodus geschilderten Vorgänge: das Exil in Ägypten und den Auszug in die Freiheit. Dazu kommen traditionelle rabbinische Ausschmückungen und Auslegungen dieser Geschichte sowie das Hallel.

Haggada shel Pesah, Frankfurt: Heinrich Bayerhofer 1749 (Nizi_Gefra_17) (Vinograd, S. 590 # 505)

Haggada, Seder shel Pesaḥ, Fürth: Itziq ben David [Zirndorf] 1780 (Nizi_Hag_9)

Seder ha-Haggada le-lel shmurim, Rödelheim: J. Lehrberger 1836 (Nizi_Hag_11)

Seder ha-Haggada le-lel shmurim meduyaq hetev u-mesudar yafe u-meturgam Ashkenazit, Rödelheim: J. Lehrberger & Comp. 1843 (Nizi_Hag_16)

Seder Haggada shel Pesaḥ meduyaq hetev u-mesudar yafe u-meturgam Ashkenazit, Rödelheim: J. Lehrberger 1864 (Nizi_Hag_18)

Haggada shel Pesaḥ, Metz: Efraim Hadamar 1907 (Nizi_Hag_14)

Liste:

Haggada

istanbul escort halkalı escort mecidiyeköy escort ataköy escort avrupa yakası escort