logotype

Lehr- und Wandtafeln

Aus verschiedenen Anlässen können wichtige Gebete oder Segenswünsche auf einseitig bedruckten Blättern in der Synagoge oder in Privaträumen aufgehängt werden. Verbreitet ist der Brauch, die Gebetsrichtung nach Jerusalem durch einen so genannten Misrach kenntlich zu machen. Die Wände einer Sukka, einer Laubhütte, schmückt man mit Segenssprüchen, und gelegentlich wurden einzelne Gebete oder Psalmen auch über das Bett von Kranken oder Kindern aufgehängt.

Sukkot, 37x29cm (Nizi_Lehrtafel_13)
Misrach Bild, aus Wissembourg im Bündel (Nizi_Lehrtafel_14)
Sukkot, 35cm breit (Nizi_Lehrtafel_15)
Psalm 24, 36x21cm (Nizi_Lehrtafel_18)
Zeichnung mit Vogel (Nizi_Lehrtafel_19)
Misrach (Nizi_Lehrtafel_21)

Liste:

Lehrtafel

istanbul escort halkalı escort mecidiyeköy escort ataköy escort avrupa yakası escort