logotype

Buchdeckelreste

Auch wenn sie sich in den meisten Fällen nicht mehr einzelnen Titeln zuordnen lassen, bieten die gefundenen Buchdeckelreste interessante Einblicke in den Umgang mit meist religiöser Literatur. Auf vielen Deckelinnenseiten finden sich Zeichnungen, Vorbesitzervermerke oder schlicht Kritzeleien, die erahnen lassen, dass mancher Synagogenbesuch vielleicht nicht so erbaulich war. Auch christliche Buchreste befinden sich unter den Deckeln.

Zeichnung (Rundfenster einer Synagoge), 18 X 10 cm (Nizi_Gede_20)
Isaac Kahn (1881), Kinderzeichnung, 18,2 X 11 cm (Nizi_Gede_34)
18,7 X 11 cm, Kinderzeichnung, Salomon Feit, Simon Feit (Nizi_Gede_53)
19,5 X 11,5 X 2 cm, Simon Cahn, Samuel bar boshe hacan, Zeichnung (Nizi_Gede_75)
19,5 X 12 cm, Kinderzeichnung, Leopold Cahn, Sigmund Cahn, Simon Cahn (1892) (Nizi_Gede_78)
Gebetbuchinnenseite, Fragment, Herman Feit, 27. Dezember 1830 , 17,7 X 6,6 cm (Nizi_Inn_5)
Blatt aus Innendeckel, erstes Buch von Mose Simon Kahn, 18 X 10,5 cm (Nizi_Inn_9)

 

Liste:

Buchdeckelreste

istanbul escort halkalı escort mecidiyeköy escort ataköy escort avrupa yakası escort