logotype

Erzählliteratur

Neben religiöser Literatur finden sich zahlreiche Titel, vor allem in jddischer Sprache, die im weitesten Sinne der Erzählliteratur zugerechnet werden können. Die Lektüre solcher teils profaner Literatur verbreitete sich mit der Einführung des Buchdruckes. Unter den identifizierten Blättern finden sich häufig erbauliche Werke wie das berühmte Ma'ase-Buch, die trotz ihres unkonventionellen Stils vor allem darauf abzielten, religiöse Inhalte zu vermitteln.

Eliezer ben Eliyahu Ashkenazi (ha-Rofe), Sefer Ma'ase Shem, [Frankfurt/Oder 1724] (Nizi_Erzähllit_1)

 

Qalonymos ben Qalonymos, Iggeret Ba'ale Ḥayyim, [Fürth: Itziq ben Leib Bukhbinder 1783] (Nizi_Erzähllit_2) (Vinograd, # 562)

 

Tausend und ayne Nokht (jidd.) (Nizi_Erzähllit_8)
Siberda oder der amerikanische Zauberer- eine arabische Erzählung, Dritter Theil, 1808 (Nizi_Erzähllit_13)
Ma'ase mi-Rabbenu Yose we-Rabbi Hanina beno, Wilhermsdorf 1670 (jidd.) (Nizi_Erzähllit_19)

Liste:

Erzählliteratur

istanbul escort halkalı escort mecidiyeköy escort ataköy escort avrupa yakası escort